Der Campusbecher

Rund drei Milliarden Einwegbecher werden in Deutschland jährlich verbraucht. Für deren Herstellung werden zehntausende Tonnen Holz und Kunststoff, Milliarden Liter Wasser sowie riesige Energiemengen benötigt. Benutzte Pappbecher vermüllen Innenstädte, die Natur und den Campus.

Das Studentenwerk Augsburg leistet seinen Beitrag zur Lösung dieses Müll-Problems und wird daher als Pilotprojekt an der Hochschule Kempten ab 2018 die Einwegbecher abschaffen und das CampusBecher-Mehrwegsystem einführen.

Mit den auf dem Campus der Hochschule Kempten gesammelten Erfahrungen sollen dann später auch an den CafeBars an der Universität Augsburg und der Hochschule Augsburg die Einwegbecher abgeschafft werden. An der Hochschule Neu-Ulm sind entsprechende Maßnahmen zur Eröffnung der neuen Cafeteria im zweiten Bauabschnitt im Herbst 2018 angedacht.

Das CampusBecher-Mehrwegsystem verursacht höhere Kosten als Einwegbecher. Um diese Kosten finanzieren zu können läuft die Bonuskarten-Aktion für Kaffee und Tee mit Einführung der CampusBecher am jeweiligen Standort aus.

Bei Fragen oder Anregungen erreichen Sie uns gerne per E-Mail an campusbecher@studentenwerk-augsburg.de