Mit dem bargeldlosen Autoload-Verfahren können Sie bei einem Bezahlvorgang an einer Kasse die elektronische Geldbörse Ihrer CAMPUS CARD AUGSBURG / Campus Card (Kempten) per Lastschriftverfahren aufladen. Dadurch haben Sie immer ausreichend Guthaben auf Ihrer Karte und es entfallen Wartezeiten an den Aufwertern. Außerdem können Sie über den Online-Kartenservice unter https://kartenservice.studentenwerk-augsburg.de Ihr Guthaben prüfen und alle Zahlungen einsehen, die Sie im letzten halben Jahr mit der elektronischen Geldbörse getätigt haben. Bei Kartenverlust lässt sich rund um die Uhr im Kartenservice-Portal Ihre elektronische Geldbörse sperren und somit Ihr Guthaben schützen.

 

Um Autoload nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig online registrieren. Geben Sie hierfür an einer Kasse in der Mensa, in der Cafeteria oder an der CafeBar Bescheid, dass Sie das Autoload-Verfahren nutzen möchten und legen Sie Ihre persönliche CAMPUS CARD AUGSBURG / Campus Card (Kempten) vor. Sie erhalten dann Ihr Initialkennwort, das Sie zusammen mit der Kartennummer (Augsburg: CCA-ID / Kempten: Nummer neben dem Bild, nach dem „C“) unter www.kartenservice.studentenwerk-augsburg.de eingeben müssen.

Bei der Registrierung geben Sie IBAN und BIC Ihres Kontos an, von dem der aufzuwertende Betrag abgebucht werden soll. Außerdem legen Sie die notwendigen Parameter für die Aufwertungen fest und ändern Ihr an der Kasse erhaltenes Initialkennwort.

  • Ändern der von Ihnen eingegebenen Beträge (Aufwertungs- und Restbetrag)
  • Nachverfolgung der von Ihnen getätigten Transaktionen und Download des eBons
  • Sperrung der elektronischen Geldbörse
  • Änderung des Kennworts

Die Autoload-Funktion steht Ihnen spätestens ein Tag nach der Registrierung zur Verfügung.

Beim Aufwertungsbetrag handelt es sich um denjenigen Betrag, der als Guthaben auf die elektronische Geldbörse aufgeladen wird, sobald das Guthaben unter dem von Ihnen festgelegten Restbetrag liegt und Sie einer Aufwertung an der Kasse mündlich zustimmen. Im Online-Kartenservice kann man den Aufwertungsbeträgen in Euro-Schritten zwischen 20,- und 50,- Euro festlegen.

Loggen Sie sich hierfür einfach im Online-Kartenservice (https://kartenservice.studentenwerk-augsburg.de) ein.

Der Restbetrag ist das Guthaben, ab dem eine automatische Aufladung per Lastschrift erfolgt. Sie können hierfür einen Betrag zwischen 0,- und 40,- Euro wählen. Loggen Sie sich hierfür einfach im Online-Kartenservice (https://kartenservice.studentenwerk-augsburg.de) ein.

Ja, an allen Kassen in den Mensen, Cafeterien und CafeBars, an denen mit der elektronischen Geldbörse der CAMPUS CARD AUGSBURG / Campus Card (Kempten) bezahlt werden kann.

Eine Aufwertung der elektronischen Geldbörse der CAMPUS CARD AUGSBURG ist mit dem Autoload-Verfahren ein Mal pro Kalendertag möglich. An den Aufwertern kann zusätzlich weiterhin mit Bargeld oder girocard aufgeladen werden.

Es erfolgt eine Lastschrift pro Autoload-Aufwertung.

Die Lastschrift erfolgt innerhalb von drei Bankarbeitstagen.

Bei jeder Autoload-Aufwertung erhalten Sie an der Kasse einen Beleg über die erfolgte Lastschrift. Außerdem können Sie die Lastschrift im Online-Kartenservice (https://kartenservice.studentenwerk-augsburg.de) nachvollziehen.

Kommt es nach dem Aufladen via Autoload aufgrund eines ungedeckten Bankkontos zu einer Rücklastschrift, wird die elektronische Geldbörse Ihrer CAMPUS CARD AUGSBURG / Campus Card (Kempten) gesperrt, da die Aufladung der elektronischen Geldbörse von einem ungedeckten Bankkonto Schulden beim Studentenwerk Augsburg verursacht hat. Zahlungsrückstände zzgl. angefallene Bankgebühren müssen in bar einbezahlt werden. Die Entsperrung im Kassensystem kann bis zu einen Werktag dauern.
Einzahlungen Augsburg: Information im Foyer der Mensa an der Universität Augsburg
Einzahlungen Kempten: Kasse der Mensa an der Hochschule Kempten

Sie müssen den Verlust oder Defekt Ihrer Chipkarte bei der zuständigen Stelle Ihrer Hochschule ((Rechenzentrum / ZEBRA / Personalstelle / Abteilung Studium) melden. Sie können im Online-Kartenservice unter www.kartenservice.studentenwerk-augsburg.de die Option „Bezahlfunktion sperren“ wählen, sodass mit der Chipkarte in Mensen, Cafeterien und CafeBars nicht mehr bezahlt werden kann. Mit der Sperrung der elektronischen Geldbörse erlischt automatisch Ihre erteilte Einwilligung zum SEPA-Lastschriftmandat.

Wenn Sie Autoload nicht mehr nutzen möchten, können Sie das SEPA-Lastschriftmandat im Online-Kartenservice (https://kartenservice.studentenwerk-augsburg.de) jederzeit storniert werden.

Alle Personen, die eine persönliche CAMPUS CARD AUGSBURG / Campus Card (Kempten) haben, also eine Chipkarte, auf der der Name steht.

Um Autoload nutzen zu können, ist eine personalisierte CAMPUS CARD AUGSBURG / Campus Card (Kempten) notwendig.

Die Teilnahme am Autoload-Verfahren ist möglich, wenn Sie Inhaber*in eines Kontos bei einem Kreditinstitut sind, welches am SEPA-Verfahren teilnimmt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Bankkonto für die Nutzung des Autoload-Verfahrens gedeckt ist. Bei nicht eingelösten Lastschriften können erhöhte Gebühren anfallen. Die Höhe dieser Gebühren erfahren Sie bei Ihrer Bank.

Geben Sie hierfür an einer Kasse in der Mensa, in der Cafeteria oder an der CafeBar Bescheid, dass Sie den Online-Kartenservice nutzen möchten und legen Sie Ihre persönliche CAMPUS CARD AUGSBURG / Campus Card (Kempten) vor. Sie erhalten dann Ihr Initialkennwort, das Sie unter https://kartenservice.studentenwerk-augsburg.de eingeben müssen.